Willkommen auf der Website der Gemeinde Seegräben



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Hundeverabgabung

Zuständiges Amt: Einwohnerkontrolle

Sämtliche Hunde im Alter von über drei Monaten (Stichtag 1. April) sind zur Aufnahme ins Verzeichnis der Hunde anzumelden und zu verabgaben.

Der Bund hat auf den 1. April 1999 das Impfobligatorium für Hunde gegen Tollwut aufgehoben. Das Impfzeugnis ist deshalb nicht mehr vorzuweisen.

Per 1. Januar 2007 wurden die Hundemarken abgeschafft. Die Hunde müssen nun mittels Mikrochip gekennzeichnet werden. Neugeborene Hunde sind bis spätestens 3 Monate nach der Geburt zu kennzeichnen. Zudem müssen alle Hunde im Register der AMICUS und bei der Einwohnerkontrolle erfasst sein.

Die Abgabegebühr beträgt seit 01.01.2010:
  • pro Hund Fr. 150.00

Von der Abgabepflicht befreit sind Halter von
  • Hunden, die noch nicht drei Monate alt sind;
  • Diensthunden, die von Polizeiorganen oder Gefängnisangestellten für ihren Dienst verwendet werden;
  • Militärhunden und Diensthunden des Grenzwachtkorps;
  • ausgebildeten Schutz-, Sanitäts- und Lawinenhunden, soweit an ihrer Haltung ein öffentliches Interesse besteht;
  • Blindenhunden.


An der Nachbezeichnung im Herbst sind sämtliche Hunde zu verabgaben, die
  • seit der letzten Kontrolle zugekauft wurden,
  • inzwischen drei Monate alt geworden sind oder
  • bis Ende Jahr drei Monate alt werden.

Erreicht ein Hund das Alter von drei Monaten nach dem 30. Juni oder wird er nach diesem Zeitpunkt in den Kanton eingeführt, ermässigt sich die Abgabegebühr um die Hälfte.

Personen, die keinen Hund mehr besitzen, werden gebeten, dies umgehend der Gemeindeverwaltung ihres Wohnortes sowie der AMICUS zu melden.

Die Rechnung für die Hundeverabgabung wird neu den Besitzern direkt per Post zugestellt.

Preis: Fr. 150.00


Publikationen

Name Datum Bestellen Laden
Gebührentarif 13.05.2019 (pdf, 359.1 kB)


zur Übersicht