Willkommen auf der Website der Gemeinde Seegräben



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Finanzkennzahlen der Gemeinde
Jahr Selbstfinanzierungs-
grad in %
Selbstfinanzierungs-
anteil in %
Zinsbelastungs-
anteil in %
Kapitaldienst-
anteil in %
Steuerkraft
in Fr.
2017 233.47% 14.96% -1.10% 7.85% 2'634.00
2016 96.60% 12.70% -0.98% 8.40% 2'322.00
2015 55.66% 10.83% -1.08% 8.23% 2'498.00
2014 78.84% 7.99% -1.00% 7.71% 2'464.00

Selbstfinanzierungsgrad:Selbstfinanzierung in Prozenten der Nettoinvestitionen.
Der Selbstfinanzierungsgrad zeigt auf, bis zu welchem Grad die neuen Investitionen durch selbst erarbeitete Mittel finanziert werden können. Vor allem im Vergleich über mehrere Jahre wird erkannt, ob die Investitionen finanziell verkraftet werden. Ein Selbstfinanzierungsgrad unter 100 % führt zu einer Neuverschuldung, von über 100 % zu einer Entschuldung.
Selbstfinanzierungsanteil:Selbstfinanzierung in Prozenten des konsolidierten laufenden Ertrages. Die Kennzahl zeigt, welcher Anteil des gesamten Ertrages geldwirksam für die Finanzierung von Investitionen und / oder zur Rückzahlung von Darlehen verwendet werden kann.
Zinsbelastungsanteil:Nettozins in Prozenten des Finanzertrages.
Ein hoher Zinsbelastungsanteil weist auf eine hohe Verschuldung hin. Im Vergleich über mehrere Jahre wird die Verschuldungstendenz und im Vergleich zum Durchschnitt aller Gemeinden die Verschuldungssituation erkannt.
Kapitaldienstanteil:Passivzinsen, zuzüglich ordentliche Abschreibungen, abzüglich Nettovermögenserträge in Prozenten des Ertrages der Laufenden Rechnung.
Ein hoher Kapitaldienstanteil weist auf eine hohe Verschuldung und / oder auf einen hohen Abschreibungsbedarf hin.
Steuerkraft:Nettosteuerertrag pro Einwohner, umgerechnet auf 100 Steuerprozente.
Ein hoher Steuerertrag pro Einwohner weist auf eine hohe Finanzkraft der Steuerzahler hin. Im Vergleich mit anderen Gemeinden kann deren Wohlstand ermessen werden. Diese Kennzahl kann nur innerhalb des Kantons sinnvoll verglichen werden.