Willkommen auf der Website der Gemeinde Seegräben



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Grüngut zu Grüngut. Keinen Plastik im Kompost!

Fremdstoffe wie Plastik, Aluminium etc. gehören nicht in den Kompost. Die Bevölkerung ist angewiesen, jeglichen Plastik wie z.B. Etiketten an Früchteschalen, Plastiksäcke, Plastiktöpfe, Robidog-Säcke, Katzensand, Schnüre usw. nicht mit den biogenen Abfällen zu entsorgen.

Jährlich landen 50 Tonnen Plastik auf den hiesigen Äckern im Kanton Zürich. Dies haben Hochrechnungen des Amtes für Abfall, Wasser, Energie und Luft (AWEL) des Kantons Zürich ergeben. Die Fremdstoffe wie Plastik, Aluminium etc. machen den Biogas Anlage-Betreibern grosse Mühe, da die heutigen Verwertungsanlagen (noch) nicht in der Lage sind, Plastikabfälle auszusortieren. Es werden jedoch grosse Anstrengungen in diese Richtung unternommen.

Aus der Biomasse des gesammelten Guts – u. a. auch aus Seegräben - wird bei der Wiedag AG nicht nur Strom für über 900 Haushalte sondern auch hochwertigen Naturdünger erzeugt. Dieser geht auf die Felder und Wiesen unserer Bauern. Schlussendlich landet der Plastik wieder auf unserem Teller. Darum haben Fremdstoffe im Grüngut nichts zu suchen.

Es ist uns ein grosses Anliegen, die Bevölkerung von Seegräben für eine differenzierte und korrekte Abfalltrennung zu sensibilisieren und zu motivieren. Besten DANK für Ihre Mithilfe!


Plakat
 

Dokument Keinen_Plastik_im_Grungut.pdf (pdf, 4821.6 kB)


Datum der Neuigkeit 23. Feb. 2020